Meine Sprachreise nach Chania - Erfahrungsbericht - Sprachreisen Blog - Dr. Steinfels
  06202 93 84 89 0 (Mo-Fr 09:00-17:00 Uhr)

Dr. Steinfels Sprachreisen

Meine Sprachreise nach Chania - Erfahrungsbericht

Chania---Meer

Pünktlich 8:45 Uhr wurde ich in der Sprachschule sehr freundlich empfangen.

Ich hatte zwar schon Vorkenntnisse, aber mein letzter Griechischunterricht lag fast 30 Jahre zurück, so dass ich als „Beginner" starten wollte.

Meine Mitschülerin war Französin und war tatsächlich ein Beginner. Sie hatte durch die Krise bedingt angefangen griechisch zu lernen.

Von Anfang an verstanden wir uns sehr gut mit unserer Griechischlehrerin Katerina. Diese spricht neben englisch auch fließend französisch, was für die Französin von Vorteil war. Ich konnte indirekt davon profitieren, da ich auch Französischkenntnisse habe, die ich dadurch automatisch auffrischen konnte.

Im Griechischunterricht selber wurde neben Lesen und Schreiben sehr viel Wert auf die Vermittlung grammatischer Kenntnisse und Übungen sowie das Erkennen von Wörtern einer Wortfamilie gelegt. Das erleichterte das Vokabelverständnis sehr. Jede unbekannte Vokabel wurde sofort geklärt (auf englisch oder französisch), so dass ein Folgen des Unterrichts jederzeit möglich war. Das Verstehen und Sprechen erster leichter griechischer Sätze gelang so auch erfolgreich.

Die Unterrichtsräume der Schule sind sehr geschmackvoll eingerichtet und vermitteln eine angenehme Lernatmosphäre. Außerdem gab es jeden Morgen einen griechischen Kaffee oder Frappé. Die Mitarbeiter der Schule waren sehr freundlich und jederzeit sehr hilfsbereit.

Die Hausaufgaben nachmittags im Hotel rundeten den Sprachurlaub perfekt ab. 

(Erfahrungsbericht von Ilka / 07.10.2020)





Sprachreisen für Erwachsene – wieso, wohin, mit we...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 16. Januar 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://steinfels.de/

Die Welt spricht viele Sprachen – reden Sie ein Wörtchen mit.