Sprachreisen für Erwachsene – wieso, wohin, mit wem? - Sprachreisen Blog - Dr. Steinfels
  06202 93 84 89 0 (Mo-Fr 09:00-17:00 Uhr)

Dr. Steinfels Sprachreisen

Sprachreisen für Erwachsene – wieso, wohin, mit wem?

Sprachreisen für Erwachsene

„Für meine neue Stelle im Vertrieb muss ich verhandlungssicher englisch beherrschen." „Ich will mein Schulfranzösisch endlich aufbessern." „Aus Liebe zum Land wollte ich schon immer italienisch lernen." „Ich plane für längere Zeit in Spanien zu leben und will vorab mein Spanisch verbessern?" Für das Lernen von Sprachen bzw. das Verbessern seiner bisher erworbenen Sprachkenntnisse gibt es nicht nur zahlreiche Gründe sondern ebenso viele Möglichkeiten. Viele entscheiden sich dafür, anlässlich einer Sprachreise beim Lernen der Sprache seine Kenntnisse sogleich an Land und Leuten „ausprobieren" zu können. Worauf aber kommt es bei der Wahl der richtigen Sprachreise an? Hier gilt es, einige Aspekte zu beachten.


Sprachreiseanbieter – Nicht am „falschen Ende" sparen

Ein verlockend günstiges Angebot kann Sie am Ende teuer zu stehen kommen. Prüfen Sie, welche Leistungen im Preis enthalten sind. Bei manchem Sprachreiseveranstalter finden sich versteckte Zusatzkosten. Ein guter Anbieter zeichnet sich durch Transparenz bei Angebot und Preisen aus. Bei der Suche nach einem guten, verlässlichen Sprachreiseanbieter sollten Sie ihr Augenmerk auf möglichst seriöse Bewertungsportale, – z.B. Proven Expert oder Sprachreisen.org richten. Ein weiterer Qualitätshinweis ist die Mitgliedschaft des Anbieters in einem Fachverband wie z.B. der Fachverband Deutscher Sprachschulen und Sprachreise-Veranstalter e.V. (FDSV).

Hilfreich ist im Übrigen nicht zuletzt ein Blick auf die Traditionen der Anbieter. Oft hat es einen guten Grund, warum manche Veranstalter schon lange erfolgreich am Markt sind. Sie überprüfen ihre Partner vor Ort regelmäßig und so sind auf die Dauer nur die besten Sprachschulen in ihrem Angebot. Ein weiteres Indiz für einen guten Sprachreiseanbieter ist die Qualität seiner Beratung. Stellen Sie gezielt Fragen zu allem, was Ihnen wichtig ist, z.B. welche Kurse Sie für die Erlangung eines bestimmten Zertifikats belegen müssen, oder ob schon feststeht, wer Sie am Flughafen abholt, wie weit Ihre Unterkunft von der Schule entfernt liegt oder wie die Schule ausgestattet ist.


Die Schulbank drücken oder modernen Sprachunterricht genießen?

In einer ausgezeichneten Sprachschule sollten die Lehrer möglichst pädagogisch gut ausgebildete Muttersprachler sein. Die Schule sollte zudem über ein fachgerechtes Unterrichtskonzept, eine gute Infrastruktur mit modernen Medien und über möglichst kleine Lerngruppen verfügen. Oft ist es möglich, die Schulen vorab virtuell auf ihren Websites zu besuchen. So erhalten Sie vorab einen guten Einblick darüber, was Sie vor Ort erwarten können. Online werden in der Regel auch Einstufungstests vorgenommen, damit Sie von Anfang an der passenden Lerngruppe zugeordnet werden. Die meisten Sprachschulen organisieren ein ansprechendes Kultur- und Freizeitprogramm für Erwachsene. Tipp: Erkundigen Sie sich schon vor Ihrer Abreise über Sehens- und Erlebenswertes an ihrem Zielort. Dann können Sie gezielt ein für Sie passendes Programm auswählen.


Große Bandbreite an Kursen

Bei der Wahl des richtigen Kurses gibt es ebenfalls einige Punkte zu beachten. In der Regel haben Sie die Wahl zwischen (Klein-)Gruppenkursen, Kombi- oder Intensivkursen, Einzelkursen und Businesskursen. Die Kurse werden zumeist etwa 20stündig oder 30stündig angeboten. Die Lerngruppen sind in der Regel international zusammengesetzt und bieten so die Möglichkeit, Mitschüler aus andern Ländern kennen zu lernen. Die Gruppengrößen können je nach Schule differieren. Die voraussichtliche Größe der Lerngruppe können Sie beim Sprachreiseanbieter anfragen. Bitte beachten: Bei einem 30 stündigen Kurs werden Unterrichtseinheiten mitunter in den Nachmittagsstunden liegen. Dies kann Einfluss auf die Wahrnehmung eines Freizeitprogramms haben. Hier sollten Sie Prioritäten setzen.

Ähnliches gilt für Intensiv- bzw. Kombikurse. Sie unterscheiden sich vom „normalen" Gruppenkurs meist durch eine höhere Zahl an Unterrichtseinheiten, kleineren Lerngruppen oder durch zusätzlichen Einzelunterricht. Wer eine Sprache möglichst schnell und intensiv lernen, aber auf ein Zusammenlernen mit sozialen Kontakten nicht verzichten möchte, dem sei ein solcher Kombikurs angeraten. In den zusätzlichen Einzelstunden wird individuell auf Stärken und Schwächen des Lernenden eingegangen. Dies gilt auch für Einzelkurse. Diese eigen sich am besten, wenn besonders intensiv und ablenkungsfrei gelernt werden soll. Businesskurse bieten das Erlernen und korrekte Anwenden des fachspezifischen Vokabulars. Sie werden oft von Unternehmensmitarbeitern als berufliche Weiterbildung wahrgenommen, oder als Bildungsurlaub beantragt. Mindestens Grundkenntnisse sollten beim Besuch eines solchen Kurses vorhanden sein.


Hotel, Apartment, Guesthouse oder Privatunterkunft

Letztlich entscheiden Sie selbst, welchen Komfort Sie auf Ihrer Sprachreise genießen möchten. Bei guten Sprachreiseanbietern haben Sie die Möglichkeit zwischen verschiedenen Varianten wählen zu können. Diese gehen von der Eigenanreise bis zum kompletten Service aller Anreisebuchungen. Und auch bei der Unterbringung sollten Sie auswählen können. An den meisten Standorten herrscht kein Mangel an Übernachtungsmöglichkeiten. Oft arbeiten die Sprachinstitute vor Ort mit verschiedenen Beherbergungsunternehm zusammen. Sie verfügen z.B. in der Regel über einen Pool mit ansprechenden Privatunterkünften bei bewährten und zuverlässigen Gastgebern (mit denen Sie in der Landessprache kommunizieren!). Manche Sprachinstitute unterhalten sogar ein eigenes Guesthouse oder Apartments. Wenn Sie auf einen individuellen Komfort wert legen, buchen Sie ein Hotel über den Sprachreiseanbieter oder in Eigenregie. Achten Sie darauf, dass die Sprachschule von Ihrer Unterkunft gut erreichbar ist. Vielleicht können Sie ja den Schulweg mit einem Strandspaziergang oder Stadtbummel verbinden.

Bei der Frage nach dem Zielort für Ihre Sprachreise sollten Sie abschließend vor allem eines im Blick haben: Suchen Sie ein Reiseziel, in dem die zu lernende Sprache auch gesprochen wird. Da es in allen angebotenen Destinationen Sprachinstitute mit einer großen Bandbreite von Kursarten gibt, stehen Ihre eigenen Wünsche und Vorstellungen an erster Stelle. Mögen Sie das Flair einer Großstadt mit seinen zahlreichen Möglichkeiten der Zerstreuung? Oder wünschen Sie sich einen gemütlichen Ort mit Ruhe und Muße zum Lernen? Am Meer? In einer historischen Stadt? Naturnah? Modern? Sie haben die Wahl.

Bei Dr. Steinfels Sprachreisen können Sie sich sicher sein, dass wir ständig auf alle genannten Qualitätskriterien achten. Und das seit über 55 Jahren. Bei uns ist Ihr Kind in den Besten Händen. 


Sind Sie neugierig geworden? Dann schreiben Sie uns direkt über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter der Telefonnummer 06202 - 9384890.
Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter und wir freuen uns, Sie bei der Planung Ihrer beruflichen Weiterbildung unterstützen zu können.


Fordern Sie jetzt unsere aktuellen Sprachreise-Kataloge an: www.steinfels.de/katalog

oder finden Sie die passende Sprachreise für >>Erwachsene<<

Schülersprachreisen - Wer die Wahl hat...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 20. September 2020

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://steinfels.de/

Die Welt spricht viele Sprachen – reden Sie ein Wörtchen mit.