Englisch lernen in ... - Wohin soll meine Sprachreise gehen? - Sprachreisen Blog - Dr. Steinfels
  06202 93 84 89 0 (Mo-Fr 09:00-17:00 Uhr)

Dr. Steinfels Sprachreisen

Englisch lernen in ... - Wohin soll meine Sprachreise gehen?

Englisch lernen in ... - Wohin soll meine Sprachreise gehen?

Vielleicht haben Sie schon konkrete Vorstellungen, wohin Ihre Sprachreise gehen soll. In diesem Fall können Sie diesen Post getrost überspringen :-)

Falls Sie sich aber noch nicht 100%ig sicher sind, so können Ihnen die folgenden Fragen bei der Entscheidungsfindung helfen:

  • In welchen Ländern wird die gewünschte Sprache gesprochen?
    Mit dieser Frage schränken Sie zunächst die möglichen Reiseziele stark ein. Bei der Auswahl der möglichen Länder kann Ihnen unsere Suchmaske behilflich sein.

  • Welche besonderen Erwartungen habe ich an das Reiseziel?
    Welche Erwartungen haben Sie bezüglich des Klimas? Möchten Sie eher in eine Großstadt oder aufs Land? In eine Küstenregion mit Strand oder doch lieber in die Berge? Haben Sie bestimmte kulinarische bzw. kulturelle Vorlieben? Möchten Sie nach dem Unterricht eher Entspannung oder Unterhaltungsprogramm?

  • Welches Budget habe ich für die Sprachreise zur Verfügung?
    Eine Sprachreise von 1-3 Wochen ist in Übersee wegen der höheren Reisekosten meist teurer als innerhalb Europas. Auf unserem Kontinent ist z.B. Malta eine günstige Alternative zu England. Die Lebenshaltungskosten sind in Großstädten meist teurer als in kleineren Städten auf dem Land. Es herrschen auch von Land zu Land sehr große Unterschiede. Einen guten Überblick erhalten Sie unter: https://www.numbeo.com/cost-of-living/

  • Zu welcher Jahreszeit findet meine Reise statt?
    Wenn Sie im Herbst/Winter reisen, so ist die Wahrscheinlichkeit von ungemütlichem Wetter in London höher als in Malta. Ebenso kann es im Sommer in Malta auch mal zu heiß werden und in London sind die Temperaturen für Tagesausflüge eher geeignet. Es hängt ganz von Ihrem Typ ab, ob und in welchem Umfang das Wetter Einfluss auf Ihr Reiseziel hat. Sie sollten sich aber darüber Gedanken machen bevor Sie eine Entscheidung treffen.

  • Dialekt/Akzente
    Der Sprachunterricht findet immer in der Hochsprache statt. Außerhalb des Unterrichts werden Sie jedoch mit dem jeweiligen lokalen Dialekt konfrontiert werden. Wer dies vermeiden möchte, der kann als Reiseziel z.B. Oxford für Englisch, Tours für Französisch oder Salamanca für Spanisch wählen. In diesen Städten spricht die Bevölkerung weitgehend dialektfrei. Bitte bedenken Sie aber, dass 90% der Menschen die englische Sprache als Fremdsprache sprechen. Und selbst die „natives" haben alle ihre eigenen Akzente. Daher sollte man diesen Punkt nicht überbewerten.


Ganz egal für welches Reiseziel Sie sich entscheiden, wir von Dr. Steinfels arbeiten nur mit den besten Lehrern und Sprachschulen zusammen. Zur Entscheidungsfindung können Sie gerne unsere Suchmaschine nutzen. Wir haben hier zu jedem angebotenen Kurs auch ausführliche Informationen zum Zielort zusammengefasst. Gerne beraten wir Sie persönlich und finden gemeinsam mit Ihnen etwas Passendes...

Mit fünf Fragen zum passenden Kursangebot!
Wie finde ich den "richtigen" Sprachreiseanbieter?
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 20. Februar 2020

Die Welt spricht viele Sprachen – reden Sie ein Wörtchen mit.