Sprachenjahr
  06202 93 84 89 0 (Mo-Fr 09:00-16:30 Uhr)

Häufige Fragen

Sprachreisen für Schüler, Erwachsene und Aktive 50+ zu 19 Sprachen in 34 Ländern

Sprachenjahr

Die meisten Berufe verlangen heute als selbstverständliche Voraussetzung eine gute fremdsprachliche Konversationsfähigkeit. Mit zwei oder drei Fremdsprachen haben Sie einen Vorsprung, der sich im Einkommen, in der beruflichen Sicherheit und im Fortkommen mehr als bezahlt macht. Diesen Grundstein können Sie legen, wenn Sie vor dem Studium oder dem Beruf ein Sprachenjahr einplanen. In neun bis zwölf Monaten reisen Sie in zwei oder drei Länder und lernen dort, die jeweilige Sprache gut zu verstehen und zu sprechen. Sie werden erlebnisvolle und abwechslungsreiche Monate verbringen und viele neue freundschaftliche Kontakte knüpfen.

Es gibt kein festes Schema. Jeder legt es nach eigenem Zeitplan und nach persönlichem Interesse fest, nach seinen Vorkenntnissen oder nach seiner Vorliebe für bestimmte Sprachen und Länder. Nach Möglichkeit sollten Sie bereits Grundkenntnisse in der jeweiligen Sprache mitbringen.

Meist beginnt das Sprachenjahr mit Englisch, da hier oft die besten Vorkenntnisse bestehen. Deshalb reicht für die erste Sprache oft eine Kurszeit von etwa 8 bis 12 Wochen, die Sie in England, Schottland, Irland, Malta, USA, Kanada, Südafrika, Australien oder Neuseeland verbringen können. Die zweite Sprache kann Französisch oder Spanisch sein, mit ebenfalls oft schulischen Vorkenntnissen. Mehrere Kursorte in Frankreich oder in Montreal in Kanada sowie in Spanien, Mexico oder Südamerika stehen zur Auswahl für 10 bis 15 Wochen. Nach einem halben Jahr werden Sie schon zwei Sprachen gut verstehen und sprechen können.

Für die dritte Sprache haben Sie noch drei bis vier Monate Zeit. Entscheiden Sie sich nach Ihrer persönlichen Präferenz für eine andere Sprache aus unserem Angebot zu 19 Sprachen in 33 Ländern.

Wenn Sie sich für Ihre drei Sprachen entschieden haben, erstellen Sie Ihren Zeitplan und wählen die Kursorte, die Sie besuchen möchten.

Sie legen zunächst die Länder fest, die Sie besuchen wollen. Dann schätzen Sie die Kurszeit für jede Sprache und überlegen, wann Sie zu Hause sein möchten, z.B. zu Weihnachten oder zum runden Geburtstag der Großeltern.

Nach Möglichkeit sollten Sie die Monate Juli und August aussparen, um die stark besuchten Sommerkurse zu umgehen.

Sie können das Sprachenjahr insgesamt buchen in der Reihenfolge Ihrer gewählten Kursorte. Sie können jeden Kurs im Sprachenjahr auch einzeln buchen und sich anschließend für den nächsten Auf- enthalt entscheiden. In jedem Fall gelten ab einer Kursdauer von 8 Wochen die ermäßigten Preise des Sprachenjahres. Dies gilt auch, wenn Sie im Sprachenjahr nur ein oder zwei Kurse buchen.

Die Kosten in den Kursorten sind unterschiedlich und richten sich nach der Wahl des Kurses und der Aufenthaltsdauer im gewünschten Land. Sie finden die Preise zu jedem Kursort auf der entsprechenden Katalogseite und können sich so die Gesamtkosten selbst zusammenstellen. Gerne buchen wir für alle Sprachaufenthalte die Linienflüge und den Transfer bei Ankunft.

Die Welt spricht viele Sprachen – reden Sie ein Wörtchen mit.